Menschen mit Demenz

Museumsführungen

Einblicke
Kulturvermittlung für Menschen mit Demenz

Das Kunsthaus Bregenz und das vorarlberg museum laden in Kooperation mit der Aktion Demenz Menschen mit Demenz und deren Angehörige zum Besuch der Ausstellungen ein, mit anschließendem kreativen Arbeiten. Mit einer speziell ausgebildeten Kulturvermittlerin wird bei jedem Treffen auf ein anderes Thema eingegangen, das sowohl alte Erinnerungen weckt als auch neue Eindrücke hervorruft.

Museumsführung Museumsführung Museumsführung Museumsführung Museumsführung Museumsführung Museumsführung
Museumsführung
Museumsführung
Museumsführung
Museumsführung
Museumsführung
Museumsführung
Museumsführung

Malspiel nach Arno Stern

Die Aktion Demenz bietet gemeinsam mit diesen Malort-Betreiberinnen in einem Pilotprojekt für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung die Möglichkeit, der eigenen Spur nachzugehen und eigene Ressourcen zu stärken. Anmeldung unter info@aktion-demenz.at oder unter T +43 5574 48787-15.
Fotos: Birgit Bodemann, www.malort-dornbirn.at

Lesung und Gespräch

Es häuft sich in mir der Irrgarten an …

Menschen mit Demenz oder ihre Angehörigen berichten jeden Herbst in unterschiedlichen Büchereien des Landes von ihren Erfahrungen im Alltag, stellen philosophische Betrachtungen über das Vergessen an und reden über die überaus praktische Frage nach dem WIE im Zusammenleben.

Die Aktion Demenz lädt gemeinsam mit den Büchereien des Landes Vorarlberg zu einem  Abend für Interessierte, die sich aus erster Hand informieren, Fragen stellen oder auch nur zuhören möchten. Was kommt auf Menschen mit der Diagnose Demenz und ihre Familien zu, wenn der Alltag zunehmend zur Herausforderung wird? Ein kurzer literarischer Einstieg ins Thema rückt die Gespräche und Erzählungen in den richtigen Rahmen, nämlich einen bunt gemischten Zugang zu herzerwärmenden, berührenden und schwierigen Momenten im Zusammenleben. Dass die familiäre Begleitung in dieser außergewöhnlichen Zeit auch zu außergewöhnlichen Erfahrungen führt, ist nur eine Seite dieser Erkrankung. Dieses weltweit wachsende Phänomen des Vergessens erinnert uns auch an wesentliche Aspekte des Daseins – nämlich: Das Herz wird nicht dement.

Armin Weber und Norbert Schnetzer in der Bücherei in Alberschwende Armin Weber und Norbert Schnetzer in der Bücherei in Alberschwende Armin Weber und Norbert Schnetzer in der Bücherei in Alberschwende
Armin Weber und Norbert Schnetzer in der Bücherei in Alberschwende
Armin Weber und Norbert Schnetzer in der Bücherei in Alberschwende
Armin Weber und Norbert Schnetzer in der Bücherei in Alberschwende

Spaziergänger

"Komm, und geh ein Stück des Wegs mit mir gemeinsam.“ – unsere Spaziergänger als Begleiterinnen und Begleiter für Menschen mit Demenz.
„Spaziergänger“ sind Freiwillige, die Menschen mit Demenz bei einem Spaziergang begleiten. Eingeladen sind auch alte Menschen, die sich alleine nicht mehr auf die Straße trauen. Damit möchten wir auch die Angehörigen entlasten und ihnen ein wenig Zeit schenken.

Spaziergänger-Gruppen braucht das Ländle
Die Pfarrcaritas-Seniorenarbeit hilft, diese Gruppen in mehreren Pfarreien in Vorarlberg aufzubauen. Dafür bieten wir eine fundierte Einführung in diese Tätigkeit – und nach Bedarf Begleitung und Fortbildung.

Spaziergänger mit Begleitung Spaziergänger mit Begleitung Spaziergänger mit Begleitung Spaziergänger mit Begleitung
Spaziergänger mit Begleitung
Spaziergänger mit Begleitung
Spaziergänger mit Begleitung
Spaziergänger mit Begleitung

Urlaub für Menschen mit Demenz

Es gibt eine Reihe von Hotels und Urlaubseinrichtungen, die sich darauf spezialisiert haben, Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen Erholung und betreute Aktivitäten anzubieten. Die Liste ist keineswegs vollständig, aber eine kleine Auswahl von Möglichkeiten, auf eigene Faust einen Urlaub zu planen